Studien der Liebscher & Bracht Methode

Untersuchung an der Deutschen Sporthochschule Köln

„Methoden und Ergebnisse: Zur Beurteilung der Auswirkung dieser Behandlungsmethode auf die subjektive Schmerzempfindung und die Muskelaktivität in Ruhe wurde eine schmerzheterogene Probandengruppe (n=15) mit unterschiedlichen Schmerzsymptomatiken ausgewählt und von Roland Liebscher-Bracht […].“

Quelle: https://www.liebscher-bracht.com/studien/?itm_medium=navi&itm_source=startseite&itm_campaign...

Kniestudie am Unfallkrankenhaus Salzburg

Veröffentlicht im Dezember 2021

Knieschmerzen, die in nur 6 Wochen um über 80 Prozent reduziert werden, und Patienten, die ihre geplanten OP-Termine wieder absagen – das sind die wichtigsten Ergebnisse der klinischen Studie, die Liebscher & Bracht im Sommer 2019 durchgeführt haben. Veröffentlicht wurde sie in den „Schmerz Nachrichten“, dem wichtigsten Springer-Fachmagazin zum Thema Schmerz in Österreich, herausgegeben von der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG).

In dieser Pilotstudie fanden sich demnach erste wissenschaftliche Hinweise darauf, dass sich Knie-Operationen tatsächlich vermeiden lassen, wenn Betroffene mit unserer Osteopressur behandelt werden und zusätzlich regelmäßig unsere Übungen durchführen. Weitere Studien zur Erforschung unseres Schmerzmodells sind bereits in Planung.

Studienautoren

Dr. med. Egbert Ritter
Oberarzt am UKH Salzburg, Facharzt für Unfallchirurgie, Kniespezialist

Priv. Doz. Dr. Christian Windhofer
Oberarzt, Facharzt für Unfallchirurgie und Plastische Chirurgie

Ao. Univ.-Prof. i. R. Dr. Günther Bernatzky
Forschungsschwerpunkte: Schmerzphysiologie/-therapie

Prim. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Voelckel
Ärztlicher Leiter des Unfallkrankenhauses Salzburg

Univ.-Prof. Dipl.-Math. Dr. Arne Bathke
Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Uni Salzburg

Samira Knott, MSc.
Psychologin, zuständig für Motivationskonzept & wiss. Planung/Erfassung

Gerlinde Wagner, MA., MSc.
Koordination des Studienablaufs und der Patientenkontakte

Prim. Dr. Alexander Schmelz
Leiter Unfallchirurgie und Orthopädie am UKH Salzburg